Titelseite von "Mücken und Elefanten"

1992

"Bullen" ist ebenfalls als Sprechtext auf folgendem Album erschienen:

Cover des Live-Albums "Deutsche singen bei der Arbeit – Bootleg Edition" Deutsche singen bei der Arbeit
Bootleg Edition

Bullen

Ich wehre mich ganz entschieden dagegen,
die deutschen Polizisten als "Bullen" zu bezeichnen!
Bullen sind schöne, starke, eigensinnige Einzelgänger,
die immer wieder ihren Herdenführer zum Kampf herausfordern!
Unsere Polizei dagegen –
uniform vermummt bis zur Unkenntlichkeit,
und vom Aufstand gegen ihre Herdenführer ist mir
rein gar nichts bekannt.
Man stelle sich einmal vor,
es gebe tatsächlich eine Öko-Polizei.
Man stelle sich einmal vor,
diese Öko-Polizei würde eine Jahreshauptversammlung
des Bundesverbandes der deutschen Industrie stürmen,
die Tür eintreten
und jeden Anwesenden erkennungsdienstlich behandeln:
Fingerabdrücke, Fotos undsoweiter.
Der letzte dürfte erst lange nach Mitternacht den Saal verlassen.
Und zwar mit dem gleichen Argument,
mit dem der Göttinger Polizeipräsident Lothar Will
im Dezember 1986 das Jugendzentrum Göttingen stürmen ließ:
"Wir wollen diese Masse potentieller Straftäter
mal aus der Anonymität herausreißen!"
Deutsche Polizisten sind keine Bullen.
Ich mag keine Tiervergleiche bei Menschen.
Viele gehen nach Dienstschluß in die Disco.
Manche sympathisieren privat mit den Grünen.
Einige singen, wenn sie mich sehen.
Einer hat mich mal gefragt: "Sind Sie nicht Edo Zanki?"
"Nicht ganz", hab ich gesagt, "ich bin Herbert Grönemeyer."
"Ach ja, klar", hat er dann gesagt. "Krieg ich 'n Autogramm?"
So sind deutsche Polizisten.
Nur bei Räumungen, Razzias und Demos
ähneln sie leider einer Armee von Lemmingen,
denen man den Abgrund weggenommen hat.

Copyright Heinz Rudolf Kunze Top