Cover des Buches "Ein Sommernachtstraum"

2003

 

Der Text zu "Bottichs Traum" ist auf folgendem Album musikalisch umgesetzt worden:

Cover des Albums "Ein Sommernachtstraum" Ein Sommernachtstraum

Die Akkorde zu "Bottichs Traum" sind ebenfalls in folgendem Songbook erschienen:

Cover des Songbooks "Ein Sommernachtstraum" Ein Sommernachtstraum

Bottichs Traum

Mein Stichwort gibt mir einen Stich ...
Sagt es und ich rühre mich ...
Es lautet "Schöner Pyramus" ...
so halten wir das Stück in Fluß

Huhu!

Quincy! Puste! Schnut!
Hänfling! Bring mich nicht in Wut!
Sie ließen mich im Schlaf zurück –
auf und davon. Ein starkes Stück.

Hu hu hu ...

Ich hatte einen wirren Traum
zu fassen und beschreiben kaum
kein Mensch kann sagen was das war
so wundervoll und sonderbar

Das müßte glatt ein Esel sein
wem dazu fällt die Deutung ein
ich kam mir so verwandelt vor
noch nie hat eines Menschen Ohr

Dergleichen je gesehn noch nie
ein Auge solche Melodie
gehört, nie schmeckte eine Hand
so weit Entferntes vom Verstand

Bottichs Traum
bin nicht wie ich war geblieben
Bottichs Traum
immer werde ich ihn lieben
schwindlige Erinnerung
mit den Sinnen nicht zu greifen
wahr wie Schauder weich wie Flaum
nie wird mich der Zweifel kneifen

Bottichs Traum
Quincy schreibt mir die Ballade
Bottichs Traum
Odyssee und Illiade
bodenloses Nachtgewächs
schön dem Herzog darzubringen
oder vielleicht besser erst
nach dem eignen Tod zu singen

Oder vielleicht besser erst
nach dem eignen Tod
zu singen

Copyright Heinz Rudolf Kunze Top